Start Unsere OGS

Unsere OGS

Räumlichkeiten

Die OGS befindet sich in einem separaten Flügel der Schule und ist über 2 Etagen verteilt.

In der oberen Etage befinden sich zwei Gruppenräume und die Küche.
Unten sind vier weitere Gruppenräume angesiedelt, wie auch ein Kicker-, Medien-, Gymnastik- und Ruheraum.

Alle Räume, sowie die restlichen Klassenräume der Schule, werden sowohl von Betreuungspersonal als auch von Lehrern/innen in gegenseitiger Absprache genutzt.

Das Büro der OGS-Leitung befindet sich ebenfalls im Erdgeschoss.

Von der unteren Etage aus, können die Kinder direkt auf unser Außengelände gelangen - mit Möglichkeiten zum Klettern, Ballspielen, Schaukeln, Rollerfahren.

Der Schulhof, sowie ein großes Außengelände mit Trampolin, Tischtennisplatten, Schachplatten und Bolzplatz, ist nach dem Unterricht ebenfalls bespielbar und bietet abwechslungsreiche und kreative Beschäftigungsmöglichkeiten

 

Tagesablauf


Nach dem Unterricht gehen die in der OGS angemeldeten Kinder in ihre Gruppenräume und werden dort von ihren Betreuern empfangen. Bis zum Mittagessen haben sie die Möglichkeit draußen zu spielen, Bewegungsangebote oder eigene Freiräume zu nutzen. Dafür stehen ihnen nicht nur die Gruppenräume, sondern auch das Außengelände zur Verfügung.

Zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr gibt es Mittagessen. Je nach Wunsch kann vegetarisches, Lactose- und glutenfreies Essen bestellt werden.

Nach dem Mittagessen, um 14:10 Uhr, fängt die Hausaufgabenzeit an. Dafür gehen die Kinder in verschiedene Klassenräume, wo sie von einem Lehrer,
einer Sonderpädagogin und den OGS-Betreuern unterstützt werden. Informationen zu der Arbeitsweise und zum Benehmen Ihres Kindes während der Hausaufgaben und in der OGS, finden Sie in dem orangenem OGS-Schnellhefter.

Es besteht die Möglichkeit der intensiven HA-Betreuung für Ihre Kinder durch den Kinderschutzbund aus Mettmann. Dies muss jedoch mit der Schule abgesprochen und dort beantragt werden.

Parallel zu den Hausaufgaben, wird eine Kleingruppe von Schülern durch unsere Schulpädagogin von Montag bis Donnerstag zusätzlich gefördert.

Nach der Lernzeit, ab 15:00 Uhr, fängt das Freispiel an. Hier haben Ihre Kinder die Möglichkeit auch einfach mal nichts zu tun, also ohne nach Außen erkennbare Beschäftigung zu sein. Ein Kind, das scheinbar nichts tut, nimmt mit seinen Sinnen trotzdem wahr, denkt und phantasiert. Durch das Erfahren der Langeweile kann sich der Wünsch entwickeln, selbst Abhilfe dagegen zu schaffen.

Das Freispiel wird von uns mitbegleitet, angeregt, beobachtet und gefördert.

Häufig arbeiten wir an Themengebieten, die für die ganze OGS verbindlich sind.

Gruppenstunde

Die aktive Mitbestimmung der Kinder im Alltag ist uns sehr wichtig.

Aus dem Grund finden dienstags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Gruppenstunden statt.

In dieser Zeit werden für die Kinder wichtige und interessante Themen angesprochen, wie z.B. Umgang mit eigenen Schwächen und Stärken, respektvoller Umgang mit Anderen, Regeln im sozialen Miteinander, Ausgrenzung, Diskriminierung, Rücksichtsname und Hilfsbereitschaft.

Die Gruppenstunde lädt dazu ein, über gesunde Ernährung zu sprechen, gemeinsam zu Backen oder einen gesunden Snack vorzubereiten.

Tischtennisturniere und andere sportliche Aktivitäten, Schachspiel, Entspannungsmethoden oder besondere Bastellangebote finden in der Gruppenstunde statt.

Filme über die Welt, die Natur und verschiedene Wissenschaften, die interessant für die Kinder sind, können in der Gruppenstundenzeit angeschaut werden.

Das Ziel der Gruppenstunde ist die Vermittlung des „WIR – Gefühls“ und seine Bedeutung, der Blick auf die Bedürfnisse der Kinder, Dynamik in einer Gruppe, Vermittlung von Grundwerten und vieles mehr.

Cliquenbildung und Ausgrenzung werden gezielt aufgearbeitet und verwandelt in ein soziales Miteinander.

 

 

Miteinander… Füreinander… Gemeinsam…