Großes Treiben an der Schule

SchulhofgestaltungMit viel Muskelkraft und noch mehr Spaß startete am Samstag 8.10.2011 der zweite Bauabschnitt für einen naturnahen Erlebnisschulhof an der GGS Herrenhauser Str. Eltern, Lehrer und Schüler arbeiteten Hand in Hand mit der Stadt Mettmann und deren beauftragten Firma Jäger. Mit am Start waren diesmal auch Helfer der DLRG OG Mettmann, die ihre Arbeitskraft für die Schüler ehrenamtlich einsetzten. „Wir kennen viele Kinder der GGS Herrenhauser Str., die unsere Übungsabende besuchen. Da helfen wir gerne“, antwortet Thomas Naumann auf die Frage nach der Motivation.


Ein Balancierparcours und ein Baumstammmikado zur Schulung des Gleichgewichts und der Geschicklichkeit wurden ebenso errichtet wie fünf Hochbeete, die zur Begrünung des Schulhofes beitragen.
„Das Kinder ihre Umwelt mitgestalten und sich dann auch nachhaltig dafür verantwortlich fühlen“ ist das Hauptanliegen der Schule. Neben dem bereits ein Weidentipi im Frühjahr erstellt wurde, ist nach dieser Aktion der dritte Bauabschnitt für das kommende Jahr geplant. Um das Kletterhaus und die Hochbrücke zu realisieren, sucht die Schule auch weiterhin Sponsoren, wie z.B. die Firma GF, die am Sonntag die Gulaschsuppe für die 110 Helfer zur Verfügung stellte.